Freiberufler

Profilbild

Online ID 1182491260

28.08.2017
95
In PLZ 61
Im Umkreis von 200 Km
Weltweit
Deutsch, Englisch
1968
Rubrik: IT Beratung | Dokumentation | Service und Support / UHD

Service- und Projektmanagement IT-Infrastruktur nach ITIL

Schwerpunkt

Customer Relationship Management
Problem Management
Service Delivery Management
Change Management

Ab 1997 IT Trainer
Seit 1999 IT Administrator
Ab 2003 Service , Prozess , Projekt , Rolloutmanager

Kernkompetenzen:

Allgemein: Service , Prozess-, Quality -, sowie Projekt Management für IT Infrastruktur, Rollout Management; ITIL V3
 Englisch verhandlungssicher
 Deutsch Muttersprache
  
IT: Betriebssysteme: Von Windows 95 bis Windows 10;
Von Windows NT 4.0 Server bis Windows 2012 Server; VM Ware, V Sphere
  
 Netzwerk: TCP/IP, Ethernet, DNS, DHCP
VPN: Authentifizierung über Zertifikate, RSA
  
 Anwendungs- Backofficesoftware: MS Office 95 bis MS Office 2010; MS Visio 2003 bis 2012, MS Project 2003 – 2013; MS Exchange 5.5 bis Exchange 2010; MS Isa Server 2003, TMG Server; Blackberryserver; ARS, Active Directory Verwaltung; diverse firmenspezifische Anwendungen
  
 Antivirenprogramme: Norton, Symantec, Kaspersky, G-Data, McAfee
  
 Entwicklung: Visual Basic for Applications (VBA)
  
 Softwareverteilung: Columbus von Brainware, Net Install, SCCM
  
 Ticketmanagement: 8 verschiedene
  
 Remoteunterstützung: 9 verschiedene
  
 Server Backup: Symantec Backupexec
  
 Telefonanlagen: VOIP: Cisco, Avaya; ISDN: Ericson

Zertifizierungen:
Februar 1998 Microsoft Certified Professional (MCP) Windows NT 4.0 Server Implementing und Supporting
März 2001 europäischer Computerführerschein (ECDL)
Januar 2017 ITIL Foundation
Februar 2017 ITIL Practitioner

Fortbildungen
2013 Zweitägiges Seminar APM Modell basierend auf ITIL

Referenzen:
Branchen
Banken, Baugewerbe, Chemische Industrie, Elektronikkonzern, Ernährung, Finanzdienstleister, Gesundheit, Luftfahrt, Metallverarbeitung, Speditionen, Telekommunikation, Versicherungen

Firmen:
BASF AG, Commerzbank AG, Credite Suisse First Boston AG, Hewlett Packard GmbH, Monier Braas, Nagel Airfreight GmbH, R+V Versicherung AG, Roche Mannheim AG, Siemens AG, SMS Siemag AG,  T Online International AG, Union Asset Management Holding AG, Vorwerk International Strecker & Co.

Projekte:
Mai 2017 bis Juli 2017 
Provider Manager Workplace Management Techem Energy Services GmbH
 Koordination eines IT Outsourcing bzgl. Vorgehen, zeitlicher Planung und Change/Releasemanagement; Überwachung des Rollouts, Abstimmung von Terminen und Nachhalten von Terminen; Abstimmung von Ausfallzeiten sowie von Abnahmetests; Steuerung von externen IT-Dienstleistern

Dezember 2015 bis Februar 2017 
Divisional Service Manager Global IT, Vorwerk International Strecker & Co., CH - 8832 Wollerau
 Management der Service Level Agreements (SLAs), Kontrolle der IT-Service bezogene Kosten und Strafanwendbarkeit.
Erstellung von SLAs in Zusammenarbeit mit den Businesspartnern und den IT-Dienstleistern, Monitoring dieser, das Eskalationsmanagement, das Melden und die Lieferbereitschaftsgradanpassung auf Divisionslevel.
Verbindung zwischen dem Dienstverbraucher (Business) und dem Dienstleister (externe oder interne IT) um Geschäfts IT Anforderung und Managementerwartungen zu verbessern. Harmonisierung der IT-Prozesse in den verschiedenen Ländern.
Gewährleistung eines gemeinsamen Verständnisses von dem, was die Service-Anforderungen, sowie die damit verbundenen Kosten für diese Dienstleistung sind und adressiert alle Abweichungen von diesen Bedingungen

Dezember 2014 bis November 2015 
Intergration-, Migrationspezialist und Prozessmanager bei Berchtold GmbH&Co. KG (Stryker AG) in Tuttlingen (Baden Württemberg)
 Planung der Integration von Clients und Servern in eine übergeordnete, bestehenden IT Infrastruktur (Hard- und Software Rollout). Koordination verschiedener IT Teams, Riskmanagement für Migration, Prozessmanagement für Workplaces, Definition von OLA’s.Excel 2013, Visio 2013, Project 2013, AD Verwaltung 2012 Server, Einarbeitung von zwei kaufmännischen Auszubildenden für jeweils 4 Wochen.
Projektsprache Deutsch, Englisch

November 2013 bis März 2014 
Projekt -, Prozess -, Service Manager; Administrator bei der DiaExpert GmbH in Liederbach/Ts.
 Projektleitung (Update Cisco Telefonanlage) Koordination der IT Teams, Risk Management, Eskalations Management, IT Infrastrukturplanung des zukünftigen lokalen Rechenzentrums (Serverstruktur, neues AD, Dateiablage), Prozessplanung (Support), Dokumentation mit Hilfe von Visio 2012 und MS Project 2013, Hard- und Softwarebeschaffung, Administration des Active Directorys, direkt 2012 und mit ARS 2008 (LDAP); Administration der VOIP Telefonanlage (Cisco), Anwendersupport; Administration von Citrix Verbindungen; Planung und Installation VDI Plattform (VM Ware); Patch und Release Management (WSUS); Administration MS Forefront Server, Verwaltung und Administration von VPN Verbindungen (RADIUS), Administration der Antiviren Software (McAfee, EPO);
Projektsprache Deutsch

August 2012 bis Juni 2013 
Service Operation Manager, Prozess  und Projektmanagement nach ITIL, VIP Support bei der Monier Braas GmbH in Oberursel.
 Prozessmanagement für Workplaces bei der Unterstützung von mehreren IT Dienstleistern. Management bei der IT Infrastrukturumstellung, Serverumzug in ein anderes RZ, Austausch und Konfiguration von Netzwerkkomponenten. Konzeption einer Dateiablage. Harmonisierung der IT Prozesse in den verschiedenen Standorten. Festlegen von OLA’s.
Management bei der Einführung von Mehrwert Diensten einer TK-Anlage. Beauftragung und Koordination der externen Dienstleister; Dokumentation mit Hilfe von MS Visio 2013 und MS Project 2013; Administration einer Avaya VOIP Telefonanlage, Eingesetztes Ticketmanagementtool: BMC Service Desk Express
Projektsprachen Deutsch und Englisch

April 2012 bis Juli 2012 
2nd und 3rd Level Support nach ITIL bei der SMS Siemag AG in Hilchenbach während eines Win 7 Rollouts.
 Windows 7 Enterprise 64 bit, Windows 2000 Server, Windows 2003 Server, Windows 2008R2, SCCM Remote Access, SCCM Softwareverteilung; Softwarepaketierung; Administration IP Phone von Siemens; Konfiguration und Administration von Smartcards; Verwendung von VM Ware in der Testumgebung; Dokumentation; Eingesetztes Ticketmanagementtool: Remedy;
Projektsprachen: Deutsch

Sep. 2011 bis Feb. 2012 
IT & Telecommunications Support Executive, VIP Support bei der Moneygram Inc. in Frankfurt /Main.
 Administration im AD (LDAP); Administration von Citrix Verbindungen; Einrichtung und Konfiguration von VPN Verbindungen (RADIUS), RSA Secure ID, Einrichtung und Administration von Remotedesktopverbindungen; Administration von Blackberry Server, Verwaltung von Mobilfunktelefonen, Blackberrys sowie Internetzugängen, Umgebungen, Windows XP, Windows 2003 Server, Microsoft Exchange 2003, Administration eines firmeninternen Programms, Administration Cisco VOIP Telefonanlage; Salesforce; Dokumentation,
Eingesetztes Ticketmanagementtool: Servicedesk
Projektsprachen: Englisch, Deutsch

April 2009 bis Sep. 2011 
2nd Level Support nach ITIL, VIP Support bei der Clerical Medical Plc, Heidelberger Lebensversicherung AG in Maastricht, Niederlande, und Heidelberg
 Infrastrukturplanung nach einem Umzug, Dokumentation in Visio
Service- und Prozessplanung für die IT nach einem Umzug; Dokumentation; Administration im AD (LDAP); Administration von Citrix Verbindungen; Einrichtung und Konfiguration von VPN Verbindungen (RADIUS), Einrichtung und Administration von Remotedesktopverbindungen; Administration von Blackberry Server, Verwaltung von Mobilfunktelefonen, Blackberrys sowie Internetzugänge der Vertriebsmitarbeiter, Service und Release Management, Win XP Rollout, Umgebungen Windows 2000, Windows XP, Windows 2003 Server, Microsoft Exchange 2003, ISA Server 2003, Administration ISA Server; Administration VM Ware-Umgebung; Administration und Support eines firmeninternen Programms; VM Ware; DFS für Datenspeicherung; Eingesetztes Ticketmanagementtool: Topdesk;
Projektsprachen: Englisch, Deutsch

11. 2006 bis 04. 2009 
Support Professional Level 2, Telefonsupport für die USA und Europa für Tektronix Ltd. in Schwalbach/Ts.
 Support für Windows XP, Office 2000, Office XP, Office 2003 und Office 2007.
Support einer ISDN Telefonanlage von Ericson; Einrichtung und Konfiguration von VPN Verbindungen (RADIUS), RSA Secure ID
Remote Access via VNC, RDP und SCCM
Eingesetztes Ticketmanagementtool: Remedy und ein HTML basiertes eigenes Tool;
Projektsprachen: Englisch, Deutsch

2006 bis 2006 
Client Service Specialist bei CSC Deutschland GmbH in Immenstaad nach ITIL, VIP support.
 Arbeiten mit Lotus Notes; Administration im AD (LDAP); Administration von Citrix Verbindungen; Einrichtung und Konfiguration von VPN Verbindungen, RSA Secure ID, Einrichtung und Administration von Remotedesktopverbindungen; Umgebungen Windows 2000 Windows 2003; DFS für Datenablage; Exchange 5.5; Eingesetztes Ticketmanagementtool: Unicenter Servicedesk von Computer Associates

2005 bis 2005 
Prozess  und Projektmanagement bei der Nestle Deutschland AG für ein Rollout. In Frankfurt/Main.
 Planung, Koordination eines Software  und Windows 2000 Rollouts für die Außendienstmitarbeiter. Windows 2000 Workstation, Partition Magic, Drive Image, InControll, Auto IT

2003 bis 2005 
1st bis 3nd Level Support für die Außendienstmitarbeiter der Nestle Deutschland AG in Frankfurt/Main.
 Windows 2000, Remedy, PC Anywhere, VNC, LAN, WAN, Konfiguration von DSL-Routern, Handhelds von HP,RAS-Verbindungen eingerichtet.

2003 bis 2003 
Projektmanagement bei der Nestle Deutschland AG für ein Rollout in Frankfurt/Main.
 Planung, Koordination und Durchführung eines HW Rollouts von Außendienst Notebooks.
Windows 2000 Workstation, Partition Magic, Drive Image, InControll, Auto IT; Hardwareaufrüsten, Biosupdate, Softwareinstallation und Konfiguration von DELL Notebooks

1997 bis 2003 
Diverse Trainings und Projekte, unter anderem in Stuttgart, Leipzig, Frankfurt/Main.

Ausbildung / Weiterbildung

Zertifizierungen:
ITIL Foundation Januar 2017

ITIL Practitioner Februar 2017


Microsoft Certified Professional (MCP)
Windows NT 4.0 Server Implementing und Supporting Februar 1998

europäischer Computerführerschein März 2001

Fortbildung:
Seminar APM Modell basierend auf ITIL
2013

Aus- und Weiterbildung
Kaufmann im Einzelhandel
Weiterbbildung zum Abteilungsleiter

Betriebssysteme

von Windows 95 bis Windows 8.1;
von Windows NT 4.0 Server bis Windows 2012 Server; VM Ware, V Sphere

Programmiersprachen

VBA

Datenbanken

Access

Netzwerk / Datenkommunikation / TK

TCP/IP, Ethernet, DNS, DHCP
VPN: Authentifizierung über Zertifikate, RSA

Weiteres

Anwendungs- Backofficesoftware:
Von Office 95 bis Office 2010; von Exchange 5.5 bis Exchange 2010; Isa Server 2003, TMG Server; Blackberryserver; ARS, Active Directory Verwaltung; diverse firmenspezifische Anwendungen

Antivirenprogramme:
Norton, Symantec, Kaspersky, G-Data, McAfee

Entwicklung:
Visual Basic for Applications (VBA)

Softwareverteilung:
Columbus von Brainware, Net Install, SCCM

Ticketmanagement:
8 verschiedene

Remoteunterstützung:
9 verschiedene

Server Backup:
Symantec Backupexec

Telefonanlagen:
Cisco, Avaya

Branchen:
Banken, Baugewerbe, Chemische Industrie, Elektronikkonzern, Ernährung, Finanzdienstleister, Gesundheit, Luftfahrt, Metallverarbeitung, Speditionen, Telekommunikation, Versicherungen

Firmen:
BASF AG, Commerzbank AG, Credite Suisse First Boston AG, Hewlett Packard GmbH, Nagel Airfreight GmbH, R+V Versicherung AG, Roche Mannheim AG, Siemens AG, T Online International AG, Union Asset Management Holding AG

Projektverlauf

12.2015 - 08.2016   Vorwerk International

Divisional Service Manager Global IT

The purpose of the Divisional IT Service Manager position is to manage agreed Service levels (SLAs), control IT service-related cost and penalty applicability. The Divisional Service Manager furthermore is responsible for the phrasing of SLAs together with the business partners and IT suppliers as well as their monitoring, escalation management, reporting and Service Level adaptation on a divisional level.
The Divisional Service Manager thus functions as a link between the service consumer (business partner) and the service provider (external or internal IT) fostering business-IT-alignment and managing expectation on both ends. In doing so, the Divisional Service Manager ensures a common understanding of what the service requirements as well as the associated cost for that service are and addresses any deviations from these conditions.

Benutzte Systeme und Technologien:
Microsoft Visio, Microsoft Project, SNOW, SharePoint

10.2015 - 11.2015   Stryker Freiburg

Support Spezialist

IT Support in der Verwaltung und Produktion bei Stryker in Freiburg

11.2014 - 05.2015   Stryker Tuttlingen

Migrationsspezialist

Verantwortlicher Mitarbeiter bei der Planung und Durchführung eines Soft- und Hardwarerefreshes in der Verwaltung sowie in der Produktion bei Berchtold GmbH & Co KG, die von Stryker gekauft wurde.
Prozessdefinition für den Zukünftigen Support der Mitarbeiter vor Ort.

Benutzte Systeme und Technologien:
Windows 7, SNOW, Microsoft Project , Microsoft Visio

11.2013 - 03.2014   DiaExpert GmbH

Projekt-, Prozess-, Servicemanager und Administrator

Projektleitung (Update Cisco Telefonanlage), IT Infrastrukturplanung (Serverstruktur, neues AD, Dateiablage)
Prozessplanung (Support), Dokumentation, Hard- und Softwarebeschaffung
Administration des Active Directories, direkt 2012 und mit ARS 2008 (LDAP)

Administration der Telefonanlage (Cisco IP), Anwendersupport; Administration von Citrix Verbindungen
Planung und Installation VDI Plattform (VM Ware); Patch und Release Management (WSUS)
Administration MS Forefront Server, Verwaltung und Administration von VPN Verbindungen (RADIUS), Administration der Antiviren Software (McAfee, EPO);
Projektsprache Deutsch

08.2012 - 06.2013   Monier Braas GmbH

Service Operation Manager, Prozess und Projektmanagement nach ITIL, VIP Support

Definition der Serviceprozesse für verschiedene externe Dienstleister.
Management bei der IT Infrastrukturumstellung, Serverumzug in ein anderes RZ, Austausch und Konfiguration von Netzwerkkomponenten. Konzeption einer Dateiablage. Management bei der Einführung von Mehrwert Diensten einer TK-Anlage.

Beauftragung und Koordination der externen Dienstleister; Dokumentation
Projektsprachen Deutsch und Englisch

Benutzte Systeme und Technologien:
Eingesetztes Ticketmanagementtool: BMC Service Desk Express

04.2012 - 07.2012   SMS Siemag AG

2nd und 3rd Level Support nach ITIL

Windows 7 Enterprise 64 bit, Windows 2000 Server, Windows 2003 Server, Windows 2008R2, SCCM Remote Access, SCCM Softwareverteilung; Softwarepaketierung
Administration IP Phone von Siemens; Konfiguration und Administration von Smartcards
Projektsprachen: Deutsch

Benutzte Systeme und Technologien:
Verwendung von VM Ware in der Testumgebung; Dokumentation; Eingesetztes Ticketmanagementtool: Remedy

09.2011 - 02.2012   Moneygram Inc.

IT & Telecommunications Support Executive, VIP Support

Administration im AD (LDAP); Administration von Citrix Verbindungen
Einrichtung und Konfiguration von VPN Verbindungen (RADIUS), RSA Secure ID, Einrichtung und Administration von Remotedesktopverbindungen

Administration von Blackberry Server, Verwaltung von Mobilfunktelefonen, Blackberrys sowie Internetzugängen, Administration eines firmeninternen Programms, Administration Cisco IP Phone
Salesforce; Dokumentation
Projektsprachen: Englisch, Deutsch

Benutzte Systeme und Technologien:
Eingesetztes Ticketmanagementtool: Servicedesk
Umgebungen, Windows XP, Windows 2003 Server, Microsoft Exchange 2003

04.2009 - 09.2011   Clerical Medical Plc, Heidelberger Lebensversicherung AG in Maastricht, Niederlande, und Heidelberg

2nd Level Support nach ITIL, VIP Support

Infrastrukturplanung nach einem Umzug, Service- und Prozessplanung für die IT nach einem Umzug; Dokumentation
Administration im AD (LDAP); Administration von Citrix Verbindungen

Einrichtung und Konfiguration von VPN Verbindungen (RADIUS), Einrichtung und Administration von Remotedesktopverbindungen
Administration von Blackberry Server, Verwaltung von Mobilfunktelefonen, Blackberrys sowie Internetzugänge der Vertriebsmitarbeiter
Projektsprachen: Englisch, Deutsch

Benutzte Systeme und Technologien:
Umgebungen Windows 2000, Windows XP, Windows 2003 Server, Microsoft Exchange 2003, ISA Server 2003, Administration ISA Server
Administration VM Ware-Umgebung; Administration und Support eines firmeninternen Programms; VM Ware; DFS für Datenspeicherung; IT-Eingesetztes Ticketmanagementtool: Topdesk

11.2006 - 04.2009   in USA und in Europa für Tektronix GmbH

Support Professional Level 2 Telefonsupport

Support für Windows XP, Office 2000, Office XP, Office 2003 und Office 2007.
Support einer Telefonanlage von Ericson; Einrichtung und Konfiguration von VPN Verbindungen (RADIUS), RSA Secure ID
Remote Access via VNC, RDP und SCCM
Projektsprachen: Englisch, Deutsch

Benutzte Systeme und Technologien:
Eingesetztes Ticketmanagementtool: Remedy und ein HTML basiertes eigenes Tool

05.2006 - 10.2006   CSC Deutschland GmbH

Client Service Specialist

Client Service Specialist bei CSC Deutschland GmbH in Immenstaad nach ITIL, VIP support.
Arbeiten mit Lotus Notes; Administration im AD (LDAP); Administration von Citrix Verbindungen
Einrichtung und Konfiguration von VPN Verbindungen, RSA Secure ID,Einrichtung und Administration von Remotedesktopverbindungen

Benutzte Systeme und Technologien:
Umgebungen Windows 2000 Windows 2003
DFS für Datenablage; Exchange 5.5
Eingesetztes Ticketmanagementtool: Unicenter Servicedesk von Computer Associates

02.2005 - 06.2005   Nestle Deutschland AG

Rolloutmanagement

Planung, Koordination eines Software und Windows 2000 Rollouts für die Außendienstmitarbeiter. Windows 2000 Workstation, Partition Magic, Drive Image, InControll, Auto IT

10.2003 - 01.2005   Nestle Deutschland AG

1st bis 3nd Level Support für die Außendienstmitarbeiter

Windows 2000, Remedy, PC Anywhere, VNC, LAN, WAN, Konfiguration von DSL-Routern, Handhelds von HP, RAS-Verbindungen eingerichtet.

06.2003 - 09.2003   Nestle Deutschland AG

HW Rolloutmanager

Planung, Koordination und Durchführung eines HW Rollouts von Außendienst Notebooks.
Windows 2000 Workstation, Partition Magic, Drive Image, InControll, Auto IT; Hardwareaufrüsten, Biosupdate, Softwareinstallation und Konfiguration von DELL Notebooks

01.1997 - 12.2003   unter anderem in Stuttgart, Leipzig, Frankfurt/Main

Diverse Trainings und Projekte

Zeitintensität

  •  
  •  

Personalverantwortung

  •  

KONTAKT

 
Bitte melden Sie sich kostenfrei an, um die Kontaktdaten angezeigt zu bekommen

Weitere Profile

Freelancer & Mitarbeiterprofile (AÜ)
Cisco Infrastrukturthemen
Cisco Infrastrukturthemen
PLZ 6 / nach Absprache
Cisco Infrastrukturthemen
Cisco Infrastruktur, MPLS
Cisco Infrastruktur, MPLS
nach Absprache
Cisco Infrastruktur, MPLS
Administration, Betrieb, Netzwerkmanagement MS W..
Administration, Betrieb, Netzwerkmanagement MS W..
nach Absprache
Administration, Betrieb, Netzwerkmanagement MS Windows
MS Windows, Exchange - Adminstration, Betrieb
MS Windows, Exchange - Adminstration, Betrieb
nach Absprache
MS Windows, Exchange - Adminstration, Betrieb
Administration, Betrieb, Netzwerkmanagement MS W..
Administration, Betrieb, Netzwerkmanagement MS W..
nach Absprache
Administration, Betrieb, Netzwerkmanagement MS Windows
Interimsmanager / Projektmanager / Coach
Interimsmanager / Projektmanager / Coach
ab 02.01.2017
Projektmanagement PMP - PMI Interimsmanagement Changemanagement IT-Governance ITIL, Pri..
INTERIM MANAGER / PROJEKT LEITER
INTERIM MANAGER / PROJEKT LEITER
PLZ 65 / ab 17.07.2017
Interim Management Task Force Management Prozess Management Turn Around Management Inter..
Experte für Produktions IT / MES / SAP ME / SAP ..
Experte für Produktions IT / MES / SAP ME / SAP ..
PLZ 12 / nach Absprache
+ Softwareauswahl im Produktionsbereich + MES-Auswahl + Softwareprojektleitung + Consu..
Softwareentwicklung
Softwareentwicklung
nach Absprache
Analyse, Design und Entwicklung von Web- und Desktopanwendungen. Datenbankdesign und -en..
mehr zeigen...
Produkte & Dienstleistungen
Service Management/Customer Relationship Managem..
Service Management/Customer Relationship Managem..
Service Management:Die Aufgabe des Service Managers ist es, Service Level Agreements (SLAs) zumanagen, IT-Service bezogene Kosten und Strafanwendbar..